Israel

Obwohl der Staat Israels für seine modernsten Waffen und militärische Verteidigungssysteme bekannt ist, widmet sich das Land zudem seit Jahren der wissenschaftliche Forschung über medizinisches Cannabis. Israel forscht auf diesem Gebiet bereits seit über 50 Jahren was dieses Land attraktiv für v.a. Biotech-Firmen macht. Investoren können einige israelische Firmen über die jeweiligen Zweitlistings am amerikanischen OTC-Markt handeln.  Die israelische Forschung und der Entwicklungsaufwand sind weltweit unvergleichbar. Israel ist der Pionier auf dem Forschungsgebiet. Da Gesellschaften mittlerweile in der Lage sind Kapital über öffentliche Börsen einzusammeln werden wohl in naher Zukunft immer mehr Unternehmen ein Börsenlisting beantragen.

Israelische Cannabisaktien

Die in Israel ansässige Firma Amir Marketing and Investments in Agriculture Ltd., Symbol: TASE: AMRK beschäftigte sich bisher mit Immobilien und Agrarprodukten beschäftigt und erwägt einen Schwenk zu medizinischem Cannabis, wie das Unternehmen kürzlich bekannt gab. 01.04.2018 Amir Marketing und Investments in Agriculture Ltd. liefert und vermarktet landwirtschaftliche Produkte in Israel. Zu den Produkten gehören Insektizide, Düngemittel, Verpackungen, technische Ausrüstung, Abdeckungen für Treibhäuser, Gartenscheren und andere Werkzeuge sowie Netzlösungen für Treibhäuser, Schwimmbäder, Freilandflächen und andere. Das Unternehmen produziert und verkauft auch Futtermischungen für Tiere wie Ziegen, Schafe, Hühner, Gänse und andere; und vermietet Gewerbeimmobilien. Es dient privaten Bauern, Händlern und privaten Unternehmen. Das Unternehmen wurde 2004 gegründet und hat seinen Sitz in Hefer, Israel. Amir Marketing und Investitionen in Landwirtschaft Ltd. ist eine Tochtergesellschaft von Amir Supply Ltd. Amir Marketing und Investitionen in Landwirtschaft Ltd. ist eine Tochtergesellschaft von Amir Supply Ltd.

Ab zur Aktie

Cannabics Pharmaceuticals Inc.

Cannabics Pharmaceuticals Inc. entwickelt cannabinoid-basierte Medikamente. Durch deren in Israel ansässige F&E-Abteilung ist CNBX in der Lage ein breites Spektrum an cannabinoid-basierten Therapieformen zu entwickeln, die in Zusammenarbeit mit in Israel ansässigen „Medical-Centers“ auf deren Effektivität hin überprüft werden können. Stand 18.04.2016

Ab zur Aktie

D Pharm Ltd. gab kürzlich bekannt, ins Cannabis-Geschäft einzusteigen. Die 1993 gegründete D Pharm hatte ursprünglich ihren Geschäftsfokus auf der Erforschung der Behandlung von Problemen des zentralen Nervensystems. Das Vorhaben scheiterte und die Firma wurde zu einer Mantelgesellschaft. Jetzt will das israelische Startup-Unternehmen UNV Medicine Ltd., das medizinische Marihuanaprodukte entwickelt und vermarktet, mit D Pharm fusionieren. UNV wurde 2016 gegründet, nachdem die israelische Regierung beschlossen hatte, ihre Marihuana-Politik zu reformieren. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es in Israel acht Cannabis-Farmen. Jetzt stellt die Regierung getrennte Genehmigungen für vier verschiedene Phasen im Geschäftszyklus von medizinischem Marihuana zur Verfügung: Anbau, Produktion, Versand und Vertrieb. UNV hat eine Genehmigung für die Produktion erhalten und Verträge mit zwei Marihuana-Züchtern unterzeichnet. Die Einnahmen des Börsengangs möchte man dazu verwenden eine Produktionsstätte in Aschkelon zu errichten. Die 2.000 Quadratmeter große Growanlage wird zur Budverarbeitung und Herstellung von Cannabisöl und Cannabishonig verwendet. 01.04.2018

Ab zur Aktie

OWC Pharmaceutical

engaged in the business, through its newly-organized, wholly-owned Israeli subsidiary, One Word Cannabis Ltd. („OWC“), of conducting medical research and clinical trials, in full compliance with all international regulatory protocols, for the development and improvement of strains of non-psychoactive medical cannabis specifically designed for the treatment of, among other illnesses/medical conditions, PTSD, diabetes, Parkinson’s disease, children’s epilepsy, prostate cancer, psoriasis, myeloma and topical treatment of burns. The Company also continues to work closely with GUMI Tel Aviv Ltd, a major, privately-held Israeli technology company, in the manufacture and marketing of commercial model(s) of the Company’s Patented Percussion Device. Stand 01.11.2016

Ab zur Aktie

TechCare Corp.

davor BreedIT Corp. ist Lizenzhalter und Anbieter einer hochkomplexen Softwarelösung, welche sog. „aggro-breeding“ Lösungen anbietet. Das  System wertet Testernten von großangelegten Anbauergebnissen aus, um dem Nutzer, je nach medizinischem Bedarf, die beste Saatenkombinationen vorzuschlagen. Für diese Softwarelösung namens  Intelligent Decision Support System (IDSS), möchte ein aus Israel stammendes Medizintechnikunternehmen die Lizenz erwerben. Auch angedacht ist es diese Softwarelösung für Privatpersonen anzubieten um danach ein Teil der Pflanzenrechte zu erwerben. Stand 01.11.2016

Ab zur Aktie

Teva Pharmaceuticals

ist ein israelisches weltweit agierendes Pharmaunternehmen. Es gehört zu den 10 führenden Herstellern von Arzneimitteln weltweit und gilt als Weltmarktführer bei Generika. Der Konzern ist in über 70 Ländern aktiv und erwirtschaftete 2016 global knapp 22 Milliarden US-Dollar Umsatz mit nahezu 57.000 Beschäftigten. Teva ist spezialisiert auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Arzneimitteln wie Spezialtherapeutika, Generika und freiverkäufliche Medikamente (OTC-Arzneimittel) sowie Arzneistoffen. Das 1901 gegründete Unternehmen ist im TA-100 Index an der Tel Aviv Stock Exchange gelistet und notiert an der New York Stock Exchange (NYSE: TEVA). EDer Forschung und Entwicklung am Standort Deutschland kommt eine zentrale Rolle im Konzern zu. Zu Teva Deutschland gehört u. a. Ratiopharm.

Ab zur Aktie

Therapix Biosciences Inc.

Therapix is a specialty pharmaceutical company focused on synthetic cannabinoid-based therapies with attractive risk/return profiles that target large, high value, under-served markets. Founded in 2004, Israeli startup Therapix Biosciences has only been working on the development of cannabinoid molecules since August 2015. Therapix expects that the prior FDA approval of dronabinol will allow them to go to market quicker. The Company has two programs they are working on; Joint Pharma and BrainBright Pharma. The Joint Pharma program is a treatment for Tourette Syndrome and is currently preparing for Phase II clinical trials starting in Q4 2016. The BrainBright Pharma program of Therapix is targeted to the high value and underserved CNS market of mild cognitive impairment (MCI) using ultra low-dose THC. Therapix filed for an IPO last month and plans to trade on NASDAQ under the ticker TRPX. Stand 06.12.2016

Ab zur Aktie

Nachrichten