Market quotes are powered by TradingView.com

AKTIENDATENBANK (370)   (15)     (7)   (6)   (92)   (250)     Stand 19.09.2017

Blog

Der Neue Markt ist tot - Es lebe der Neue Markt!

 

 Der Neue Markt ist tot - Es lebe der Neue Markt!

Schon was davon mitbekommen? Nein?

- Das wundert mich nicht!

Denn es gibt Hypes, die sind in aller Munde und werden breitgetreten - wie damals der Internethype am Neuen Markt, und es gibt Hypes, die werden augenscheinlich unter den Teppich gekehrt, denn man meidet das Thema - es geht um Drogen - um Marihuana.

Die wahnsinnige Performance von Marihuana-Aktien hat mich dazu bewegt, auf diese Titel aufmerksam zu machen, und  gleichzeitig möchte ich vor ihnen warnen.

Viele Titel haben in letzter Zeit satte Kurssprünge hingelegt, nachdem Cannabis seit diesem Jahr in einigen US-Bundesstaaten erlaubt wird. Allerdings sind die meisten Aktien Penny-Stocks und sollten daher von unerfahrenen Anlegern gänzlich gemieden und von erfahrenen Anlegern sehr gut durchleuchtet werden. "Die Menschen flippen aus. Sie denken, sie haben den Heiligen Gral gefunden, und recherchieren nicht", sagt Frank Ingarra, leitender Händler von NorthCoast Asset Management in Greenwich, Connecticut. "Es könnte ein oder zwei geben, die überleben, aber bei solchen Verrücktheiten haben sich schon viele Leute die Finger verbrannt. Der Durchschnittsinvestor sollte sich das doppelt überlegen."[1]

Anfang des Jahres stieß ich im Internet auf mehrere Artikel, die sich mit dem Thema Marihuana-Aktien befassten, so wie diese beispielhaft

 

Seitdem frage ich mich mehrere Dinge:

  • Ist das erst der Anfang eines großen Hypes oder stehen wir bereits vor dem Platzen einer Blase? Muss man da eigentlich dabei sein?
  • Was sind die Risiken,  was die Chancen?
  • Ist das wirklich alles nur heisse Luft  oder gibt es tatsächlich substanzielle Investments?

Es sollte jedem klar sein, dass Bäume nicht in den Himmel wachsen und irgendwann die Schwerkraft oder Vernunft einsetzt :-) Es sind da draussen Unternehmen am Markt, die eine Marktkapitalisierung von mehr als 1 Mrd. Dollar aufweisen, und dies ohne erprobtes Geschäftsmodell, ohne Mitarbeiter -lediglich deren Vison lässt Anleger in Euphorie verfallen. Sicher ist hier ein Feld für Betrüger und Pump&Dump-Buden - es wird sich zeigen, wer sich tatsächlich in diesem spannenden Marktumfeld behaupten kann. Meiner Meinung nach werden die meisten Titel von der Bildfläche verschwinden und lediglich wenige große Player am Markt überleben. Hat man diese im Depot, kann man sich glücklich schätzen -erwischt man die falschen, muss man mit einem Totalverlust rechnen.                                                         

 

Wahnsinns- Charts teilweise...  wie Phoenix aus der Asche :shock: ..das wird mit Sicherheit bald genauso abverkauft werden wie es heraufging! Börse ist keine Einbahnstrasse!

Quelle: onvista

Weiterlesen

Was ist eigentlich der Hintergrund des Hypes?


Was ist überhaupt der Grund des Hypes?

Seitdem Colorado als erster Bundesstaat der USA den Verkauf von Marihuana legalisiert hat, reißen sich Spekulanten um die sogenannten MJ-Stocks (Marihuana Aktien) wie die Kiffer um die Drogen selbst. Sowohl auf der Straße als auch am Aktienmarkt treten die Käufer scharenweise in Erscheinung und treiben die Preise exorbitant in die Höhe. Das ganze Szenario erinnert sehr stark an die Zeiten des Neuen Marktes im Jahre 2000.

Es herrscht zweifelsohne Goldgräberstimmung - egal wo Marihuana, Cannabisoder Weed  drauf steht, es wird gekauft wie blöd.

In 20 US-Bundesstaaten ist bereits die medizinisch verordnete Abgabe von Marihuana erlaubt. Die Marktteilnehmer erwarten, dass sich weitere Bundesstaaten anschließen werden und sich der Markt für sowohl medizinisches als auch " Genuß-Cannabis" mehr und mehr öffnet. Nahezu alle Branchen sind vertreten:

Sie reichen vom Cannabisdirektvertrieb, Pharmaunternehmen und Biotechs, über Foods bis hin zu Zulieferern jeglicher Couleur.

Bis Anfang des Jahres war es für Unternehmer nicht einmal möglich, Bankkonten zu eröffnen, da sie sich dem Vorwurf der Geldwäsche gegenüber sahen. Das hat sich geändert - Lizensierte Unternehmen dürfen mittlerweile Bankkonten unterhalten.          

Steuerbehörden freuen sich über Cannabis-Steuer Quelle http://www.zeit.de/wirtschaft/2014-06/legalisierung-cannabis-spekulationsblase

Weiterlesen

$$$Domains zu verkaufen$$$:

cannabisindex.de - marihuanaindex.de - cannactive.de - canntrade.de - cannymed.com - ganjapreneur.de - ganjapreneurs.de 

Bei Interesse einfach unter marihuana-aktien@hotmail.com melden

Wollen Sie Zugriff auf alle Seiten haben? Einfach unten kostenfrei registrieren und mitdiskutieren! Hier geht`s zu den Diskussionen:

Benutzer Registrierung