Bodenbildung?

Bastelt MDBX da tatsächlich an so etwas wie einem Boden? Das Tief bei ca. 8$ wurde kräftig gekauft, ein Doppelboden entsteht. Mit einem Wochenkursplus von 26% kann MDBX bis an seine alte US bei 13,5$ steigen, die nun deckelnd wirkt. Kurse oberhalb von 15$ wären ein charttechnischer Befreiungsschlag und zöge ein erstes Kursziel von 20$ nach sich. Kann sich hingegen MDBX nicht über 12$ behaupten steht der langfristige Doppelboden zur Debatte. Neue Tiefs wären nicht auszuschließen.