CannaIndex im Höhenflug -erneut Dank GW Pharmaceuticals

Der CannaIndex ist erneut im Höhenrausch. Am gestrigen Handelstag erfuhr der Index eine sattes Kursplus, erneut im zweistelligen Bereich: +11,9% und steigt somit um 6,73 Punkte auf 41,98.

Kurzfristiger Chart:

Log. Langfristchart:

Am aktuellen Beispiel von GW, die mittlerweile eine Indexgewichtung von 34,6% aufweisen, sieht man sehr schön, dass die Indexkonstruktion mittels der Market-Cap-Gewichtung große Schwachstellen aufweist. Der Index steigt und fällt, wie bereits mehrfach erwähnt, mit der Performance eines einzigen Titels überproportional.

Die Megaperformance wird nach wie vor nicht von der breiten Masse getragen: 16 Gewinner gegenüber 20 Verlierern:

Sehr fest schloss gestern Vape Holdings mit einem Kursplus von 26% und kann sich somit innerhalb der letzten  Handelswoche verdoppeln.

Diese Verdopplung ist jedoch, zoomt man auf den Langfristchart, lediglich eine kleine Korrektur im Abwärtstrend auf sehr tiefen Niveau, die Hauptrichtung zeigt nach wie vor südwärts.

 

Eine Freude fpr Longinvestierte ist das Flaggschiff GW Pharmaceuticals. Die Anlegerschaft feiert sowohl die positiven Aussichten und die damit einhergehende Phantasie als auch die positiven Analystenkommentare. Rein Charttechnisch sind kurzfristig alle Zielmarken (100-105$) abgearbeitet, ja sogar überfüllt. Der Schlusskurs notiert abermals ausserhalb der Bollinger Bänder, was einerseits für Stärke spricht, auf der anderen Seite jedoch zur Vorsicht mahnt. Ein scharfer Rücksetzer bis zum Mindestkorrekturniveau, dem 38er Fibo (aktuell bei etwa 93$) wäre eigentlich gesund. Das Momentum ist aktuell jedoch so positiv, dass Shortüberlegungen definitiv hinten anstehen sollten (es sei denn im ultrakurzfristigen Bereich - und alles rein theroretischer Natur):