Chartupdate

Das letzte Woche eingereichte 8-K-Filing trägt auch diese Woche dazu bei, dass sich United Cannabis weiter von seinem Tief bei 1,0$ erholen kann. Die Aktie läuft newsgetrieben bis zu seinem 50er und 200er -Durchschnitten und kann sich per Wochenschluss sogar darüber behaupten. Schafft sie es weiter oberhalb dieser SMA`s zu handeln (also Kurse > 2-2,2$), eröffnet dies kurzfristiges Potenzial bis ca. 4$, dem letzten Hoch. Aktuell handelt United Cannabis allerdings immer noch in seinem mittelfristigen Abwärtstrend. Die 3 roten kleinen Pfeile zeigen, dass es an dieser Trendoberkante stets zu verkäufen kam. Tritt dieses Szenario erneut ein, ist ein zügiger Abverkauf Richtung 1$ einzuplanen. Über 4$ wäre rein charttechnisch Platz bis zum Allzeithoch bei ca. 12$.