GWPH nach News fest

Gestern gab es neue Nachrichten aus dem Hause GWPH:

GW Pharmaceuticals schisst nach diesen Nachrichten um 12,74% nach oben. Soweit ich die Meldungen richtig deute, ist deren Blockbuster, das Medikament Sativex, Studien zufolge genauso wirksam wie ein Placebo! Rechtfertigt dies einen solchen Kurssprung?

Ändert sich hierdurch die charttechnische Verfassung?

Eigentlich nicht wirklich. Nach dem Unterschreiten der 200er SMA (siehe letzte Analyse) wurde das angesprochene bärische Sentiment bis zum Jahresende aufrecht erhalten bleiben. GWPH tendierte weiter leicht seitwärts/abwärts und fiel im Tief bis auf knapp 65$; das maximale charttechnische Kursziel bei 60$ wurde jedoch nicht erreicht (blauer Analysepfeil der Vorgängeranalyse).

Mit dem gestrigen Handelstag konnte GWPH die 200er SMA zurückerobern und kann bis zu ihrem zentralen Widerstand, der Entscheidermarke aus dem Jahr 2014 bei 80$ steigen. Durch den gestrigen Handelstag konnte GWPH sich aus ihrem mittelfristigen Abwärtsrend unter hohen Umsätzen befreien. Auch der langfristige Haupttrend wurde zurückerobert.

Die 80$-Marke ist auch nun im neuen Jahr entscheidend für den weiteren Verlauf. Kann diese Marke (mit Kursen > 82$) aus dem Markt genommen werden, ist rein charttechnisch mittel-langfristig mit weiter steigenden Kursen zu rechnen, das Allzeithoch wäre ein erstes Kursziel. Prallt GWPH jedoch erneut an der 80$-Marke ab ist mit einer weiteren Seitwärts-Abwärtskonsolidierung zu rechnen. Erst Kurse < 65, respektive 60$ wären für den weiteren verlauf als Negativ einzustufen.