GWPharmaceuticals explodiert

GWPharmaceuticals: Positive Analystenstimmen und News zu Epidiolex lassen GW PHARMACEUTICALS PLC (GWPH) explodieren. Mit einem intraday erreichten Kursplus von knapp 10% testet GWPH fast ihr Allzeithoch. Rein charttechnisch ist ein konsolidierender Abbraller auf jetzigem Niveau zu erwarten, bevor das Allzeithoch fallen dürfte. Durch die letzten beiden festen Handelstage ist GW stark überkauft - eine kleine Korrwektur wieder hinein in die Bollinger Bänder bis hin zu einem Retest des Ausbruchsniveaus wäre als gesund einzustufen. Oberhalb des Allzeithochs ist freie Bahn zu neuen Hochs.


Interessant zu bebachten ist das immer weiter ansteigende Short Interest. Aktuell sind mehr als 10% des Freefloats leerverkauft worden. Dies zeigt die enorme Skepsis gegenüber der momentan am Markt eingepreisten Erwartungen.
Sollte das Allzeithoch fallen, kann man von einem schnellen Shortsqueeze ausgehen sobald die Shorties ihre Shortpositionen glatt stellen müssen. Jeder Dollar oberhalb des Allzeithochs lässt erwartungsgemäß die Situation explosiver erscheinen und einen Shortsqueeze wahrscheinlicher werden.




Quelle: http://www.gurufocus.com/ownership/GWPH

Für den gestrigen und heutigen Kurssprung verantwortliche News:

GW Pharmaceuticals PLC- PT Raised to $120.00 at Leerink Swann (GWPH)

  • After the close yesterday, the American Academy of Neurology released data on GW Pharmaceuticals' (GWPH +10.1%) investigational Epidiolex (cannabidiol) from an FDA-authorized "expanded access" program for children and young adults with treatment-resistant epilepsy who have exhausted available treatment options. The company will present the full data during a poster session on April 22.
  • The data provide treatment effect information on 137 patients who had been treated at least 12 weeks with Epidiolex plus additional patients still within the first 12 weeks of treatment.
  • Per the abstract, safety data were collected on 213 patients with treatment-resistant epilepsies. Efficacy calculations were based on 123 patients who had at least 12 weeks continuous exposure to Epidiolex. Etiologies included Dravet and Lennox-Gastaut (LGS) syndromes in addition to 10 other conditions.
  • The total median reduction from baseline in convulsive and non-convulsive seizures was 46% at Week 12. The frequency of convulsive seizures in Dravet patients was reduced 51% at Week 12 (n=23). In LGS patients, atonic (muscles lose tone) seizure frequency was reduced 52% at Week 12 (n=10). Adverse events included sleepiness (21%), diarrhea (17%), fatigue (17%) and decreased appetite (16%). Nine patients discontinued therapy due to adverse events.
  • Epidiolex is currently in Phase 3 development.

 

 

Vorgängeranalyse 13.04.15:
GWPharmaceuticals immer weiter....
 GWPH explodiert heute mit einem Kursplus von 6,5 % und nimmt somit ihren die letzten Tage gültigen Widerstand bei 92$ vom Tablett. Schließt GWPH über 96$ und kann diese Marke nachhaltig verteidigen wäre mit dem heutigen Tag charttechnisch der Weg zum jüngsten Zwischenhoch bei ca. 100-104$ frei. Oberhalb des letzten Hochs bei 104$ wäre charttechnisch als nächstes Ziel das Allzeithoch abzuleiten.