im freien Fall

VAPE: Am 23.08 schrieb ich: "VAPE hat in Kalenderwoche 35 die rote Laterne in der Hand. Der Markt interpretiert die am 19. August veröffentlichten Quartalszahlen offensichtlich negativ. Der Kurs verliert nach den Zahlen nahezu 1/3 an Wert und fällt von 3$ auf knapp 2$! Charttechnisch fällt VAPE mit einem Overnight-GAP aus seinem Keil bis auf seine unterstützende 50er SMA. Dieses Niveau kann bisher stützen. Unter 2$-1,8$ besteht weiteres Abwärtspotenzial bis ca. 1,2$."

Das Niveau bei 1,8-2,0$ wurde unterschritten, das daraus ableitbare Kursziel von 1,25$ wurde sogar empfindlich unterboten. Vape fällt in KW 43 erneut 30,66%, im Tief bis sogar 0,76$. Das Chartbild ist alles andere als positiv zu beurteilen, die Zeichen stehen weiterhin auf "bärisch" Rechts im Kursfristfenster sieht man, wie massiv der Abverkauf stattfindet, keine einzige nennenswerte Erholung binnen der letzten 16 Handelstage. Solange dieser massive Abwärtstrend bestand hat sollte man tunlichst die Finger von diesem Titel lassen, denn gegen den Haupttrend zu agieren kostet im Zweifel nur Geld.