HEXO Corp., vormals The Hydropothecary Corporation thehydropothecary.com mit Geschäftssitz in Québec ist ein von Health Canada autorisierter und lizenzierter Hersteller und Vertreiber (LP) von medizinischem Cannabis. Hydropothecary erstellt preisgekrönte innovative, einfach zu bedienende und leicht verständliche Produkte. Hydropothecary erhöhte seine Produktionskapazität im Vorfeld der gänzlichen Cannabislegalisierung sukzessiv. Die Expansionspläne beinhalten eine Gesamtproduktionsfläche von 1,3 Millionen Quadratfuss mit einer jährlichen Produktionsmenge von etwa 110.000 kg getrocknetes Cannabis. Hydropothecary ist damit einer der größten Produzenten des Landes. Sie ist einer der Hersteller mit den niedrigsten Kosten in der Branche.

Stammdaten

WKN: A2DP79 ISIN: CA44903W1059

Kürzel: HEXO in  handelbar: JA

Börse: TSX Venture  Land   

Gründung: 2017 Angestellte: 100

Vollzogene Namenswechsel: The Hydropothecary Corp.

Chart

News

Geschäftssitz

134 Kommentare

  1. Blister sagt:

    Meine Güte, hat die gestern tatsächlich weiter verwässert??! Zum 2. Mal?? Oder war das noch vom letzten Mal?!Ach, sich in sowas einzulesen ist verschwendete Lebenszeit. 

  2. Blister sagt:

    Nun, bei Hexo war dick Volumen dahinter, bei Ogi nicht.

  3. TSchabe sagt:

    HEXO shit the bed…und OGI kackt auch voll mit ab! 

  4. TSchabe sagt:

    ich hoffe OGI zieht nicht bald mit dem Mist nach…

  5. Blister sagt:

    Lol, was für ein verzweifelter Akt an Weihnachten wenn die CSE zu ist?!

  6. TSchabe sagt:

    nee, aber dafür jetzt Aphria genau so viel! Kranke Canna-Aktien!

    • Blister sagt:

      Veröffentlicht von: @tschabe nee, aber dafür jetzt Aphria genau so viel! Kranke Canna-Aktien!

      Nun gut, klar mieser Wochenstart aber die Apha hatte jetzt aber auch einen guten Lauf. Dass die dann mal korrigiert ist normal. Sie darf jetzt einfach nicht wieder alles hergeben. Oder aber sie entkoppelt sich mal endlich von den anderen. Auf jeden Fall ist der Druck auf Acb und co enorm hoch und wenn die verlieren tut es apha wohl auch. Besonders für Acb liest man brutal viele negative Berichte/Kommentare, da nützen auch die Gummibärennews von heute nichts.Für Hexo sieht es gar nicht gut aus, wenig Cash, Jahre von schwarzen Zahlen entfernt und aus meiner Sicht auch ein Kandidat der ohne Partnerschaft oder eben Verwässerungen nicht überleben wird. Klar kostet das alles viel Geld, die Vorgaben von HealthCanada sind ja nicht ohne aber wie zum Teufel kann man von Quartal zu Quartal so viel verbraten? Das alles auf die Überkapazität zu schieben finde ich zu einfach. Wieso kriegen die es nicht hin auch Produkte zu produzieren die vom Konsumenten angenommen werden? Das muss doch der grösste Anreiz eines Unternehmens sein, geile Produkte, faire Preise, denn ansonsten kann man in einem übersättigten Markt nicht gewinnen.

  7. Blister sagt:

    Hexo geht ja noch, die gibt gar nicht so viel ab wie ich dachte 😆 

  8. TSchabe sagt:

    wie kann man so viel Kohle verbrennen? Wann wollen die den Arsch wieder hoch kriegen? Für OGI dürfte das heute auch gleich mit abwärts gehen…shitshow!

  9. Blister sagt:

    https://www.globenewswire.com/news-release/2019/12/16/1960851/0/en/HEXO-Corp-reports-financial-results-for-the-first-quarter-fiscal-2020.htmlShitshow geht weiter.. das sieht einfach nur kacke aus. Weniger Einnahmen, fette Abschreibungen etc. Auch die Cashposition sieht bitter aus, die reicht gerade mal für ein halbes Jahr bei dem was sie verbrennen.Jetzt kann man hoffen dass das schon alles eingepreist ist, aber ich sehe da nichts zur Freude?!

  10. Blister sagt:

    Schlagzeile wert und könnte mal wieder den Kurs drücken aber wenn man es liest ist alles i.o. vor allem seitens Health Canada. Hexo hat die Bude übernommen, bemerkt dass die in nicht lizenzierten Bereichen was pflanzten, haben das sofort eingestellt und Health Canada gemeldet. Zudem ist die Anlage eh ausser Betrieb. Unterstreicht halt noch einmal dass dies in enormes Fehlinvestment war, wie so viele in den Hype Zeiten.

  11. greatdane sagt:

    es ist wie bei den golddiggern ( die prostituierten, spatenverkäufer, lebensmittel, medicin usw) machten das rennen,  cannabis ist am schwächeln, es lebe die serviceunternehmen, siehe IIPR, VFF (geduld, die kommen wieder), sogar die totgesagten NSP, mit kleinem umsatz machen es besser als die grossen gehypten, und die BIO´s werden vorläufig das rennen machen, falls sie nicht so blød sind zu bestechen und der corruption zu verfallen. medicin ist gefragt, und cannabis als synthese macht wahrscheinlich vorläufig das rennen.  

  12. Amelia sagt:

    Nein, nicht DE….jetzt ist die US Vorbörse rot, vor einer Stunde war’s aber noch leicht grün….

  13. Amelia sagt:

    Die Vorbörse sieht‘s bis jetzt gelassen, leicht grün, schau mer mal…🤔

    • Blister sagt:

      Veröffentlicht von: @amelia Die Vorbörse sieht‘s bis jetzt gelassen, leicht grün, schau mer mal…🤔

      Vorbörse? Meinst du DE Markt?Hexo Kurzzusammenfassung:- 47 mio sales- 129 mio costs= 82 mio loss für ein QuartalDann haben sie Punkte wie 28 mio stock-based compensation, 31 mio marketing/promotion.. Die werden grad auf allen Kanälen verrissen. Leider gibt es keine Put Derivate am DE Markt, sonst hätte ich da welche gezogen. Und der Punkt ist halt der, jeder LP der so neg. Zahlen abliefert stellt die ganze Branche in Frage, vor allem dann wenn es sich um einen vermeintlichen 1. Liga Titel handelte. Man kann nur hoffen, dass die mit was tollem beim Conference Call kommen aber da sie ja durch Insider noch ein 70mio PP lanciert haben kann man nicht mit einem Casheinschuss rechnen. 

  14. Blister sagt:

    Habt ihr die Zahlen gesehen?  😯 Schlecht wurde ja erwartet aber so?? Nun weis man wieso der CFO abgesprungen ist und auch all das andere das die letzten Wochen kam.Wenn das so läuft wie bei den letzten Titeln gibt das heute ein Blutbad und zwar für den gesamten Markt. Dies in einer Phase wo man mit Bodenfindung/Erholung rechnen konnte :/Läuft das so weiter bei der Hexo, dann ist auch die ein Bankrott-Kandidat.

  15. Dr.Acid sagt:

    Bischen offtopic, aber die Studienlage zu CBD ist immer noch äußerst dürftig, entgegen den Marketingbemühungen der Produzenten. Habe mich für November mal für ne Pharma- also Hersteller gesponsorte Fortbildung eines THC/CBD-Anbieter angemeldet. Möglicherweise ist der CBD-Trend wenig nachhaltig. Gibt ja immer neue Foodtrends/neue Superfoods, die dann nach 2-3 Jahren wieder out sind, wie z.B. zuletzt Kokosnüsse :-9

  16. Blister sagt:

    So wie ich momentan informiert bin, wollen die schon Drinks auf den Markt bringen. Nur was das JV angeht steht man voll im dunkeln. Ob Molson da nur ein Kunde von Hexo wird oder ob die gemeinsam was machen oder oder..Mal abgesehen davon, Drinks werden nur ein Nischenmarkt werden (aus den Zahlen von Cali/Colo ersichtlich). Mit den erlaubten Konzentrationen sowieso. Hier immer noch unsicher wo da die Grenze liegt. Die Drinks werden dann einfach zu teuer um eine ordentliche Wirkung zu haben: Less bang for the buck!Wo ich mir da eher noch was vorstellen könnte wäre es bei CBD Mischgetränken. Da spricht man eine ganz andere Klientel an und da sollte sowas funktionieren. Dieses wird aber Outdoor gewonnen und Inhouse rentiert sich das auf längere Sicht nur bei Premium Produkten (Gras, Blütenstaub etc.). Von dem her sehe ich das mit den ganzen Getränken eher pragmatisch, mal abgesehen davon, dass die ja dann auch über Shops oder online vertrieben werden und man nicht in einer Bar ein ziehen kann.Und dann kommt die Konkurrenz, Canopy und co. werden da auch auf den Markt stürzen, vor allem mit dem Constellation Hintergrund. Da wird es für den einzelnen Anbieter schon sehr schwierig. da wirklich Kohle zu machen.Nun denn, schauen wir mal was da noch so kommt von der Hexo aber die Gesamtlage für diesen Titel sieht zur Zeit nicht sehr rosig aus.

    • greenhope sagt:

      Veröffentlicht von: @blister So wie ich momentan informiert bin, wollen die schon Drinks auf den Markt bringen. Nur was das JV angeht steht man voll im dunkeln. Ob Molson da nur ein Kunde von Hexo wird oder ob die gemeinsam was machen oder oder..Mal abgesehen davon, Drinks werden nur ein Nischenmarkt werden (aus den Zahlen von Cali/Colo ersichtlich). Mit den erlaubten Konzentrationen sowieso. Hier immer noch unsicher wo da die Grenze liegt. Die Drinks werden dann einfach zu teuer um eine ordentliche Wirkung zu haben: Less bang for the buck!Wo ich mir da eher noch was vorstellen könnte wäre es bei CBD Mischgetränken. Da spricht man eine ganz andere Klientel an und da sollte sowas funktionieren. Dieses wird aber Outdoor gewonnen und Inhouse rentiert sich das auf längere Sicht nur bei Premium Produkten (Gras, Blütenstaub etc.). Von dem her sehe ich das mit den ganzen Getränken eher pragmatisch, mal abgesehen davon, dass die ja dann auch über Shops oder online vertrieben werden und man nicht in einer Bar ein ziehen kann.Und dann kommt die Konkurrenz, Canopy und co. werden da auch auf den Markt stürzen, vor allem mit dem Constellation Hintergrund. Da wird es für den einzelnen Anbieter schon sehr schwierig. da wirklich Kohle zu machen.Nun denn, schauen wir mal was da noch so kommt von der Hexo aber die Gesamtlage für diesen Titel sieht zur Zeit nicht sehr rosig aus.

      danke @blister für deine mal wieder differenzierte analyse des sachverhalts 👍

  17. greenhope sagt:

    ps. wenn kommen denn deren zahlen…wenn verschoben? könnte an dem tag ja auch negativ abfärben…

  18. greenhope sagt:

    oha, und ich dachte, Molson hat mit denen ein jointventure für cannadrinks… das wäre ja in meinen augen das einzig interessante bei hexo gewesen, dass die durch canna 2.0/Molson etwas auftrieb kriegen…

  19. Blister sagt:

    Hexo steigt von der 1. Liga ab!

    Veröffentlicht von: @peacepipe Kann mir einer sagen, was bei Hexo schief läuft? Gibt es irgendwelche News die mir entgangen sind?

    Kurz zusammengefasst:- CFO ist abgehauen- Ankündigung dass Einnahmen ein Witz sind und die Ausblicke zurückgeschraubt wurden- Verwässerung (zudem eine Bestätigung das Molson keine Kohle reinbuttert, welche jetzt mit Cannabis 2.0 kommen müsste..)- Zahlenverzögerung, eher ungewöhnlich?- Entlassung von 200 Leutenund wenn man noch etwas tiefer schürft, dann gibt man sich mal die Bewertungen der Produkte. Die sind überteuert und bleiben entsprechend liegen. Dann wollen sie aber in Quebec zum Discount verscherbeln wohl um an Cash zu kommen und vermutlich unter Produktionskosten. Das klingt alles ziemlich kacke.Haben aber Freitags eine zusätzliche Lizenz gekriegt.. fragt sich für was?

  20. TSchabe sagt:

    8.000€ weg!!! Mit der fadenscheinigen Kündigung des CFO kommt da bestimmt noch mehr, HEXO ist für mich durch! 

  21. Andmm sagt:

    35 ist schon ein ganz schöner Verlust, überlegst du weiter unten wieder reinzugehen?

  22. Andmm sagt:

    Wieviel Euro hattest in der posi.? Meint ihr das zieht den ganzen Sektor runter? Ob noch Gewinnwarnungen folgen werden… 

  23. TSchabe sagt:

    bin mit 35% minus ausgestiegen. unter den Umständen ist die Bude ja völlig überbewertet…hätte ich in diesem Sektor mal nie investiert!!!!

  24. TSchabe sagt:

    das ist für mich nen fetter Arschtritt!!! Da bin ich ganz ordentlich investiert….fuck!!!

  25. Amelia sagt:

    Ok, hast recht, ich dachte es wäre verkündet und ich hätte es verpasst☺️

  26. Blister sagt:

    Wie kommst du auf Hexo??Laut meiner Agenda gibt es diese Woche Acb und Wmd. 

  27. Amelia sagt:

    Ich bin gespannt auf die Hexo Zahlen am Donnerstag…🤔

  28. Blister sagt:

    Hexo mit tiefem Starttaucher und jetzt erfreulich grün.  

  29. Blister sagt:

    Ja mal kucken ob die heute weiter läuft oder ob das alles wieder versandet?! Der Shortreport war ein Witz und dementsprechend wurden die Shares bei hohem Volumen wieder gekauft. Aber ob das Nachhaltig ist?

  30. TSchabe sagt:

    jetzt bitte weiter so, mal 2-3 Tage nen fetten Bounce.Das bräuchten wir aber mal für den ganzen Markt.

  31. greenhope sagt:

    ja, sie ist grad dabei…

  32. tom sagt:

    Bei Hexo könnte man technisch mit einer Gegenreaktion rechnen

     

  33. Blister sagt:

    Hexo die gebeutelte macht heute intraday 10%, die Mutigen die unter 5 zugeschlagen haben dürfen sich freuen.Würd es ihr wünschen wenn der überproportionale Negativtrend gebrochen werden könnte!

  34. greenhope sagt:

    ich sehe da auch keinen zusammenhang mit den edibles in quebec u kursverfall hexo. wie ich immer wieder lese, hat hexo im vergleich zu seinen peers die höchste bewertung bezogen auf marktcap/umsatz.

  35. Blister sagt:

    Naja, nur weil Quebec da keine Gummibären und co erlaubt geht der Titel nicht so gegen Süden. Wär ja für ihre Molson Geschichte eher förderlich.. Gemäss dem Chart liegt der Boden bei 4 Cad aber was heisst das schon. Wie wir jetzt schon bei einigen Titeln sahen brechen auch die Dezembertiefs weg.  

  36. Frau Merkel sagt:

    das kann bei diesem rsi nicht immer so weitergehen, sogar der rsi im wochenchart ist schon bei 32

  37. TSchabe sagt:

    jetzt noch mal ernsthaft…den wievielten Tag hintereinander gibt die nun 5% ab? Kann da kann doch was nicht stimmen???Wissen hier Insider schon mehr?

  38. TSchabe sagt:

    das Ding ist doch auch nen Witz! Habe die auch Scheisse am Hacken oder was? Meine Nerven sind blank…

  39. greenhope sagt:

    habe mir gestern auch den chart angeschaut…und fand die günstig im tageschart, ist da auch im überverkauften rsi. im wo-chart ist da aber noch luft nach unten…letztes jahr juli u dez runter gegangen bis ca 4 Can !…und wir sind aktuell bei 5,60 Can. auch trst fand man vor etlichen wochen und noch vor dem skandal günstig…und ist dann trotzdem noch (vor skandal) ordentlich gefallen. ich warte lieber auf nen turnaround.

  40. TSchabe sagt:

    kaufe hier nach…3,80€ klingt gut finde ich.

  41. Blister sagt:

    Die Hexo geht ohne Skandale in den Keller. Was ist nur los mit dem Titel?Die könnte bald mal einen Trade wert sein, wenn die mal Bounced sollte 2-stellige % drin liegen.

  42. greenhope sagt:

    bei hexo siehts für mich im chart so aus, als wäre da vorerst auch n kleiner boden gefunden…

  43. greenhope sagt:

    was mir auch schon bei Acb auffiel: viel mehr produziert im letzten quartal (über 3x mehr) als verkauft. why?? absatz- bzw logistikprobleme?9,804 kg of dried cannabis produced, an increase of 98% over the previous quarter2,904 kg of gram and gram equivalents sold, an increase of 8% quarter over quarter  

  44. Seppel sagt:

    Ein Umsatzrückgang ähnlich wie bei APHA. Allerdings auch nicht verwunderlich bei so LP-unfreundlichen Absatzmöglichkeiten wie sie kanadische Regierung anbietet.

    • Blister sagt:

      Veröffentlicht von: SeppelEin Umsatzrückgang ähnlich wie bei APHA. Allerdings auch nicht verwunderlich bei so LP-unfreundlichen Absatzmöglichkeiten wie sie kanadische Regierung anbietet.

      Nur das apha eine Begründung lieferte, kam da was von hexo?

  45. TSchabe sagt:

    liegen mit dem Umsatz allerdings über den Erwartungen der Analysten und der Forecast für 2020 sieht jetzt nicht so schlecht aus…mal schauen wie es der Markt aufnimmt, man weiß ja nie!

  46. greenhope sagt:

    @tschabe…zahlen gefallen mir nicht: vorquartal 13,4mio /+135%, jetzt 13mio/ -3%…quasi stagnation umsatz bzw kein umsatzwachstum

  47. Blister sagt:

    Könnte mir in den Arsch beissen dass ich die gegen die Trst getauscht habe :/Und dass sie die OGI kurstechnisch stehen lässt, hätte ich so auch nicht erwartet. Und um mal wieder apha ins Spiel zu bringen (da ich das ja kaum mache hehe) sollte die Hexo doch bald auf dem gleichen Markkap. sein.. unglaublich!

  48. Achtung_Baby sagt:

    Hexo derzeit im ATH

  49. greenhope sagt:

    habt ihr nen link zur empfehlung? some special reason?

  50. TSchabe sagt:

    Hexo…was son BoA Empfehlung ausmachen kann! Wann kommen hier Zahlen? War doch jetzt auch bald.

  51. Blister sagt:

    Schön wäre es, die hat ja jetzt auch schon ordentlich eingebüsst!

  52. greenhope sagt:

    @blister …ich glaube, Trst dreht seit gestern…steht jetzt wieder kurz vor der sma 200…wenn die morgen nach oben erobert wird, siehts nicht schlecht aus

  53. Blister sagt:

    Hexo mit dickem Volumen positiv am laufen.Die natürlich gegen Trst getauscht lol

  54. Blister sagt:

    Hexo mit starkem Beginn, dachte da nimmt die Vorbörse wieder zu viel vorweg aber nein, es wurde nicht viel hergegeben.

  55. greenhope sagt:

    hätt ich heute nicht gedacht, weil gestern der Rsi schon so hoch stand, hatte ich meine vertickt

  56. Blister sagt:

    Hexo gibt wie erhofft im Nachgang zu den Zahlen gas, sehr erfreulich!

  57. TSchabe sagt:

    Die HEXO Kurs heute echt enttäuschend. Die Zahlen aber top und für mich weiterhin eine big Long-Position.

  58. weed1965 sagt:

    @TSchabe…?…aber ich werde bei allem positiven newsflow immer sehr vorsichtig…15-20% Konsolidierung brauche ich einfach für nen 1.Einstieg…

  59. weed1965 sagt:

    …“verpufft“ ist höchstens die kurze VFF Konsolidierungshoffnung bei mir! ?Richtung 15 CAD wäre nice für einen ersten Positionsaufbau gewesen…na gut…warten…

    • TSchabe sagt:

      Veröffentlicht von: weed1965…“verpufft“ ist höchstens die kurze VFF Konsolidierungshoffnung bei mir! ?Richtung 15 CAD wäre nice für einen ersten Positionsaufbau gewesen…na gut…warten…

      irgendjemand schrieb zur VFF…“das wäre Ihr Gap gewesen“…made my day?

  60. Blister sagt:

    verpufft.. da übertreibst du aber etwas 8-), die steht immer noch ein Stockwerk höher und 2stellig heisst für acb über eine Milliarde an Cad die da reingeflossen ist. Oder 2/3 Hexos Gesamtwert..Behalte die Hexo mal, vielleicht zieht da ja noch verzögert an. 

  61. greenhope sagt:

    habe auch mehr erwartet…ging ja erst gut los, aber dann geschwächelt…die acb news von gestern ist ja heute auch schon wieder verpufft. in letzter zeit habe ich den eindruck, dass positive news fast nur noch für ne 1-tages-rallye reichen.

  62. Blister sagt:

    Hmm hab mir hier mehr erhofft.. aber in der roten See muss ich wohl damit zufrieden sein. Nun ja, mal kucken, vielleicht geht ja noch was die nächsten Stunden.

  63. Amelia sagt:

    @Blister, sind die Zahlen schon draussen? Die sind doch erst für heute angekündigt, wo hast du sie gesehen??

  64. Blister sagt:

    Hexo mit starken Zahlen, sogar die höchsten Analystenbewertungen geschlagen!Habe mir hier ein paar am DE Markt ins Depot gelegt für einen kurzen Trade.

    • TSchabe sagt:

      Veröffentlicht von: BlisterHexo mit starken Zahlen, sogar die höchsten Analystenbewertungen geschlagen!Habe mir hier ein paar am DE Markt ins Depot gelegt für einen kurzen Trade.

      @blister haste nen Link, finde auf die Schnelle keinen

  65. Blister sagt:

    Hexo eher moderat gestartet, spielt da die Verwässerung mit? Bei Acb scheint das nix zu machen ;)Die Hip für den Preis ist okay, gibt ja kein Premium dafür, was den Hip Shareholder sicherlich nerven wird.

  66. tom sagt:

    in Deutschland bisher knapp 25% fester

    – Hexo notiert auch mit 7% fester

    -ob sie mit dem heutigen Event den Weg zum AZH frei macht?

  67. Amelia sagt:

    Am 14. März kommen Zahlen von Hexo☺️

  68. Amelia sagt:

    Ausgabepreis C$ 6,50…dann muss Hexo noch ein bisschen fallen bis zum 30.01.? https://finance.yahoo.com/news/hexo-corp-announces-pricing-public-020007945.html

  69. greenhope sagt:

    befürchte ja auch, dass es bei neulistings paradoxerweise eher runter geht

  70. Blister sagt:

    Erst etwas hoch und dann fett runter weil sie wie hohl geshortet werden, dies ist zumindest die Erfahrung aus den vorangegangenen Listings 😉

  71. greenhope sagt:

    gehts wohl eher hoch dadurch oder eher runter…?

  72. Blister sagt:

    Jep die Hexo eilt wieder Ogi nach, wird sie bestimmt kurstechnisch wieder überholen (spoiler: hat nix mit dem marketcap. zu tun ;))Auch bei der immer noch die Phantasie das jemand mit einem Geldzustupf kommt, obwohl der Molson JV Deal so etwas bremsen könnte. Habt ihr das Interview vom Brochstein auf Midas Letter gesehen? Da meinte er ja zum neuen Jahr, dass er davon ausgeht, dass sich amerikanische Buden canadische LPs schnappen werden, um den globalen Markt abdecken zu können der ihnen eben durch die USA verhindert wird. Da wird sicher was dran sein und es ist nur eine Frage der Zeit. Da muss man dann auf die richtigen Pferde gesetzt haben. (by the way, cron die ja wieder gut abgegeben hat nach dem Deal, kommt auch gerade wieder in fahrt)

  73. greenhope sagt:

    Hexo sieht jetzt auch gut aus, heute EMAs 50 + 200 kassiert ?

  74. greenhope sagt:

    grad nachgekauft ?

  75. tom@marihuanaaktien sagt:

     [tv-ideaview idea="6embaTXd" width="100%" height="100%" language="Deutsch"]

  76. tom@marihuanaaktien sagt:

    HEXO mit Punktlandung auf dem max fibo! Maßarbeit..und hinterlässt eine nette „Kaufkerze“ 

  77. greenhope sagt:

    tom, hast du nen guten tipp, welches buch oder website mir (nicht zu langatmig) das handeln an fibonacci-marken erklärt?

    • tom@marihuanaaktien sagt:
      Veröffentlicht von: greenhope

      tom, hast du nen guten tipp, welches buch oder website mir (nicht zu langatmig) das handeln an fibonacci-marken erklärt?

      Hey greenhope..hatte ganz vergessen Dir zu antworten..hatte mal in einem anderen Thread dazu was gepostet..da ich nicht weiss ob das untergegangen ist hier nochmal der link zu den fibos 

      fibos  sind faszinierend..nicht nur beim trading…sie finden sich in jeder Disziplin wieder, egal ob Chemie, Physik, bio usw.. .da ich gerade im Zug unterwegs bin und mit dem Handy das Schreiben nicht mag hier ein guter Link von godmode:   https://www.godmode-trader.de/know-how/1-11-fibonacci,3733897

      nun sollten alle Fragen bezügl. fibos geklärt sein hoffe ich ..wenn nicht, dann beschwert euch bitte bei godmode;)

      Spass beiseite..wie immer gilt hier: Bei Fragen-fragen! 

  78. tom@marihuanaaktien sagt:

    That means prognostisch, dass sich die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass HEXO, solange sie  sich oberhalb der Kreuzunterstützung halten kann, weiter Richtung der Fibo-Cluster laufen kann. Unterhalb der EMA ist aus technischer Sicht mit weiteren Verkäufen zu rechnen..

  79. greenhope sagt:

    that means prognostisch? 😉

  80. tom@marihuanaaktien sagt:

    Der Blickwinkel verschiebt sich folgendermaßen:

  81. tom@marihuanaaktien sagt:

    Na das hat ja wie die Faust aufs Auge gepasst! Ross-Hook erfolgreich bisher. Nach einem False Breakout unter die Hauptunterstützung und die EMA 200 war es zu viel des Guten – die Käufer griffen beherzt zu. Die Kreuzunterstützung wurde nun intraday zurückerobert, so dass sogar der RSI ein Kaufsignälchen macht. 

  82. TSchabe sagt:

    fast 50% vom Hoch abgegeben und somit auf dem Niveau von Mitte 2018 ??

  83. Blister sagt:

    Hexo wird noch zu einem der Maximalverlierer. Hier gibts bald Einkaufspreise!

  84. greatdane sagt:

    die meisten in rot aber HEXO in grün heute, hat jemand positive news gesehen?

  85. nordel sagt:

    kann man nicht nur aktuell nicht handeln die geht bei onvista gar nicht grrrr.

  86. greenhope sagt:

    …kanns aktuell nicht bei onvista handeln.

  87. tom@marihuanaaktien sagt:

    Hexo am BreakOut-Ziel – so lieb ich das! 🙂

  88. Blister sagt:

    Hexo mit Namensänderung?? Ist bei mir aus der whatchlist rausgeflogen und jetzt steht die fett grün?Schön, dann sind es schon einige in dieser Farbe

  89. Blister sagt:

    Joa die will nicht, hab die zusammen mit OGI nachgepostet.. OGI über 40% die weniger wie 10% – mal wieder ein schönes Depotbeispiel für eine Diversifikation 😉

  90. TSchabe sagt:

    was ist hier heut los, trotz Mega News?

  91. Blister sagt:

    lol, was zum Teufel war denn das für ein Ende? 

  92. Blister sagt:

    Jep da haben wohl einige gecashed.. jetzt gehts aber grad wieder aufwärts.

  93. Blister sagt:

    Phuhhh die hat jetzt aber auch wieder viel abgegeben.. Profit-taking!Der Tom hat das in einem letzten Chart auch mal angedeuted. Aber dachte nicht dass die so schnell auf meinen Stopp rast..

  94. Blister sagt:

    THCX ein leichter Lichtblick im miesen Umfeld. Schiessen aber auch grad aus allen Kanonen, TSX Uplist, Rec-Brand etc

  95. borealis sagt:

    Wo ich das gerade sehe und wir im anderen Thread über Gaps kurz gesprochen hatten… Mitte / Ende April ist ja auch hier eines entstanden (beim rechten grünen Pfeil)…Was spricht dafür bzw. dagegen, dass dieses noch geschlossen wird, bzw. warum wird nicht immer eine Kurslücke geschlossen??

    • tom@marihuanaaktien sagt:

      es gibt unterschiedliche Gaps…dieses hier ist ein sogenanntes bullisches breakaway gap in Trendrichtung….da es bereits weit zurückliegt ist es m.E. mittlerweile uninteressant

  96. Blister sagt:

    So, die Hydro hat das neue ATH geschafft, juhuuu! Jetzt nur nicht wieder hergeben 😉